Österreich

Thiem steht im Finale der US-Open

12.09.2020 • 10:43 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Im Jahr 2019 in Barcelona hatte Dominic Thiem gegen Daniil Medwedew das bessere Ende für sich
Im Jahr 2019 in Barcelona hatte Dominic Thiem gegen Daniil Medwedew das bessere Ende für sich APA

Zum vierten Mal in Finale bei Grand-Slam-Turnier. Finalgegner ist Zverev.

Dominic Thiem bekommt zum vierten Mal die Chance auf seinen ersten Titel bei einem Grand-Slam-Turnier: Der Österreicher setzte sich in einem hochklassigen Halfbinale gegen den Russen Daniil Medwedew mit 6:2, 7:6 (7), 7:6 (5) durch. Gegner in New York am Sonntag ist der Deutsche Alexander Zverev.

Es war ein unglaubliches Spiel des 27-jährigen Lichtenwörthers, der Medvedev nicht nur die ersten Sätze in diesem Turnier abnahm, sondern in New York wahrlich meisterlich agierte. Kurz vor 5 Uhr österreichischer Zeit verwertete er den zweiten Matchball nach drei Stunden Spielzeit. Zuvor hatte Zverev ebenso für ein Husarenstück gesorgt: Er lieferte gegen Pablo Carreno Busta ein beeindruckendes Comeback, holte einen 0:2-Satzrückstand auf und spielte sich mit einem 3:6,2:6,6:3,6:4,6:3 in sein erstes Grand-Slam-Endspiel.

Der Liveticker der Partie Dominic Thiem gegen Daniil Medwedew zum Nachlesen: