Unfälle

Lkw fährt in Rinder– drei Tiere tot

12.10.2020 • 11:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Unbenannt-2
LKW fuhr in RinderherdeAPA

In Wolfurt hat ein Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug mehrere Rinder erfasst.

Am frühen Montagmorgen fuhr ein Lkw-Hängerzug auf der Senderstraße (L 41) in Richtung Güterbahnhof Wolfurt, als plötzlich mehrere Rinder die Fahrbahn querten. Obwohl der 43-jährige Lenker aus Polen sofort eine Notbremsung einleitete, konnte er den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste drei Rinder.

Drei Rinder tot

Zwei Rinder wurden dabei sofort getötet, das dritte wurde aufgrund der schweren Verletzungen vom Tierarzt eingeschläfert. Der Lenker des Lkw blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Fahrzeug entstand jedoch erheblicher Sachschaden im Bereich der linken Fahrzeugfront.

Zur Absicherung, Bergung der verendeten Rinder und Straßenreinigung war die Feuerwehr Lauterach mit drei Fahrzeugen und 20 Feuerwehrleuten ausgerückt.