Lokal

„Wir brauchen keine Radikalisierung“

27.01.2021 • 08:00 Uhr / 6 Minuten Lesezeit
Die „Stolpersteine“ des Künstlers Gunter Demnig in ganz Europa – darunter auch in Hohenems – markieren den letzten freiwillig gewählten Wohnort von im Holocaust ermordeten Juden.<br><span class="copyright">Symbolfoto/Karin Richert</span>
Die „Stolpersteine“ des Künstlers Gunter Demnig in ganz Europa – darunter auch in Hohenems – markieren den letzten freiwillig gewählten Wohnort von im Holocaust ermordeten Juden.
Symbolfoto/Karin Richert

VLP-Vorsitzender zum Holocaust-Gedenktag über Parallelen zu Heute.