Sport

Liensberger gewinnt Silber bei Ski-WM

16.02.2021 • 14:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Katharina Liensberger
Katharina Liensberger GEPA pictures

Liensberger sicherte sich Silber im Parallel-Riesentorlauf.

Katharina Liensberger bescherte dem österreichischen Skiverband die vierte Medaille bei der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo, die erste in Silber. Die Vorarlbergerin beendete im Parallel-Riesentorlauf das Finale zwar zeitgleich mit der Lokalmatadorin Marta Bassino, weil die Italienerin aber später in den zweiten Lauf gestartet war und damit die schnellere Laufzeit vorweisen konnte, ist Gold an sie gegangen. Bassino bescherte Italien damit die erste Medaille bei der Heim-WM. Für Liensberger ist es die zweite WM-Medaille nach Team-Silber in Aare 2019. Bronze ging bei den Damen an Tessa Worley aus Frankreich.