Sport

Novak Djokovic feiert 1000. Sieg

15.05.2022 • 13:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Novak Djokovic feierte in Rom seinen 1000. Sieg
Novak Djokovic feierte in Rom seinen 1000. Sieg AP

Endspiel des Masters-1000-Tennisturniers gegen Tsitsipas.

Novak Djokovic schaltete bei seinem 1.000. Sieg auf der ATP-Tour im Halbfinale den Norweger Casper Ruud mit 6:4, 6:3 aus. Der Grieche bezwang den als Nummer zwei gereihten Deutschen Alexander Zverev 4:6, 6:3, 6:3. Für Djokovic geht es im Finale eine Woche vor seinem 35. Geburtstag um den bereits 38. Titel bei einem Masters-Turnier.

Im Frauen-Turnier setzte Iga Swiatek ihren diesjährigen Erfolgslauf fort. Die erst 20-jährige Polin, die nach dem Abgang von Ashleigh Barty auch zur Nummer 1 aufgerückt war, feierte einen glatten 6:2, 6:1-Erfolg über die als Nummer 3 gesetzte Aryna Sabalenka aus Belarus. Es war ihr bereits 27. Sieg en suite. Damit hat sie den Rekord von Serena Williams aus 2014/15 eingestellt. Nur noch ein Sieg fehlt zum bereits fünften Titel in diesem Jahr, ihre Finalgegnerin ist Ons Jabeur. Die Tunesierin besiegte die Russin Daria Kassatkina 6:4, 1:6, 7:5.

Matteo Berrettini fällt für French Open aus

Der Italiener Matteo Berrettini wird verletzungsbedingt die am 22. Mai beginnenden French Open in Paris verpassen. Der Tennis-Weltranglisten-Achte hatte sich Ende März einer Operation an der rechten Hand unterzogen und seitdem auf alle Turniere verzichten müssen. “Meine Hand fühlt sich gut an und ich arbeite hart. Mein Team und ich haben entschieden, dass es nicht sinnvoll ist, jetzt gleich in Fünfsatzmatches zu gehen”, sagte Berrettini.