Sport

Haaland schießt Manchester City zum Sieg

08.08.2022 • 00:04 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Erling Haaland ist in der Premier League angekommen.
Erling Haaland ist in der Premier League angekommen. APA/AFP/JUSTIN TALLIS

Haaland schoss ManCity mit einem Doppelpack zum Sieg über West Ham.

Erling Haaland hat auch im englischen Fußball-Oberhaus einen Traumeinstand gefeiert. Der norwegische Stürmer erzielte in der ersten Runde der Premier League beim 2:0-(1:0)-Auswärtssieg seines neuen Klubs Manchester City gegen West Ham United beide Tore. Das Liga-Debüt von Erik ten Hag als neuer Trainer von Manchester United ging hingegen daneben, die Red Devils kassierten eine 1:2-Heimniederlage gegen Brighton and Hove Albion. Leicester City und Brentford trennten sich 2:2.

Der Ex-Salzburger Haaland, der im Sommer für rund 75 Millionen Euro vom deutschen Bundesligisten Borussia Dortmund zum englischen Meister gewechselt war, zeigte gleich in seinem ersten Pflichtspiel für City, dass er sein Geld wert ist. Zunächst holte er in Hälfte eins einen Elfmeter heraus, den er selbst verwandelte (36.). Im zweiten Abschnitt veredelte der 22-jährige Norweger einen tollen Pass von Kevin de Bruyne zum zweiten Treffer für das Team von Trainer Pep Guardiola. In der Tabelle ordnete sich City hinter Tottenham auf Rang zwei ein.

Für den Stadtrivalen United begann hingegen die neue Spielzeit so enttäuschend wie die letzte zu Ende gegangen ist. Als Spielverderber für die Elf des Niederländers Ten Hag entpuppte sich der Deutsche Pascal Groß, der einen Doppelpack (30., 39.) für die Gäste erzielte. Den Anschlusstreffer für die Gastgeber erzielte Alexis Mac Allister, der ins eigene Tor traf (68.). Für Brighton war es ein historischer Erfolg, der Club feierte seinen ersten Pflichtspielsieg im Old Trafford überhaupt. Bei United wurde der offenbar noch nicht ganz fitte Superstar Cristiano Ronaldo erst in der 53. Minute eingewechselt, der Portugiese konnte die Niederlage aber auch nicht abwenden.