Politik

Feldkircher Stadträtin tritt zurück

30.08.2022 • 18:10 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Stadträtin Petz-Bechter geht. <span class="copyright">Hartinger</span>
Stadträtin Petz-Bechter geht. Hartinger

In Feldkirch verliert die ÖVP eine weitere Stadträtin, Gudrun Petz-Bechter tritt zurück.

Die Feldkircher Stadträtin Gudrun Petz-Bechter (ÖVP) tritt zurück. Die 46-jährige Juristin ist für die Ressorts Kindergärten und Kinderbetreuung, Jugend, Schulen, Bildung, Musikschule sowie Sport und Sportstätten zuständig.

Dritter Rücktritt

Ein Grund für den Rücktritt wurde zunächst nicht genannt. Petz-Bechter ist seit 2015 Stadtvertreterin und seit 2018 Stadträtin. Bis zur Wahl 2020 war sie Vizebürgermeisterin und galt als potenzielle Nachfolgerin von Bürgermeister Wolfgang Matt.

Es ist der dritte Stadtratsposten, den die Feldkircher Volkspartei heuer neu besetzen muss. Julia Berchtold (35) und Wolfgang Flach (26) waren im Juli auf Guntram Rederer (65) und Rainer Keckeis (64) gefolgt, die aus Altersgründen zurücktraten. Die Wahl von Flach hatte wegen einer ausstehenden Verzichtserklärung für Aufruhr in der ÖVP und Kritik am Bürgermeister gesorgt.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.