Lokal

Ein Besuch in Chen´s Dining Bar in Bregenz

16.10.2022 • 00:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Chunxia Ye in ihrem Restaurant.<s><span class="copyright">Stiplovsek</span></s>
Chunxia Ye in ihrem Restaurant.Stiplovsek

Wer gerne Speisen aus dem asiatischen Raum genießt, sollte unbedingt das Chen’s in Bregenz besuchen.

Im Chen’s kann man sich auf eine kulinarische Reise durch die die Köstlichkeiten der asiatischen Küche begeben. Das Restaurant, das 2005 in Bregenz eröffnet wurde, wird von Chunxia Ye geführt.

Auf der Speisekarte stehen hier unter anderem Gerichte wie fein garnierte Garnelen, verschiedenste Suppen, einige Curry-Variationen, ein Teriyaki-Rindsfilet sowie Wok-Gemüse. Besonders beliebt sind die Sushi-Spezialitäten, die mit frischem Fisch zubereitet werden. Alle anderen Produkte, mit denen in der Küche gekocht wird, wie Gemüse und Fleisch, kommen direkt aus Vorarlberg. Sehr bekannt seien die unterschiedlichen Currysoßen, erklärt die Chefin. „Es gibt sie in Rot, Grün und Gelb.“


Gegen den Durst gibt es unter anderem eine Auswahl an hausgemachten Eistees, wie beispielsweise Kräutereistee, Jasmin-Grüntee, schwarzer Eistee und sogar Matcha-Tee, wobei letzterer der Favorit der Geschäftsleiterin ist. Ansonsten gibt es verschiedene Rot- und Weißweine, die „perfekt zu den Speisen passen“, erklärt Ye.

Besonderes Ambiente

Die eher dunklen Farben der Einrichtung lassen das Restaurant sehr edel aussehen, was das Ambiente ausgesprochen angenehm macht. Das Chen’s sei von einem Architekten passend zu den asiatischen Speisen designt worden, erläutert die Chefin.

Chinesische Pekingente

Eine Besonderheit ist die Pekingente, die auf der Speisekarte steht. Das Chen’s ist das einzige Restaurant in Vorarlberg, in dem man eine ganze Pekingente direkt aus China verköstigen kann. Aber auch die Zubereitung ist sehr speziell: Zuerst wird die Ente direkt am Tisch geschnitten, sodass die Gäste alles beobachten können. Nachdem die obersten Schichten der Ente gegessen sind, wird die Ente zurück in die Küche gebracht, wo das restliche Fleisch noch einmal, aber auf eine andere Art und Weise, zubereitet wird. Dann bekommt man noch die Entenknochen, die mit chinesischem Pfeffer zubereitet wurden, als kleines Gourmet-Häppchen zum Schluss.


Chunxia Ye ist es außerdem noch wichtig zu erwähnen, dass das Restaurant jedes Jahr im Juli und August, zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten, auch dienstagabends geöffnet hat.

Norea Ertl

Kontakt & Öffnungszeiten

Chen’s Dining Bar

Öffnungszeiten:

10.30 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 22 Uhr

Dienstag- und Samstagvormittag: Ruhetage

Telefon: 05574/5280811

E-Mail: chunxiafirma1073@gmail.com

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.