Allgemein

Das Mittelmeer ums Eck

26.11.2022 • 09:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Gastrotipp
Gastrotipp

Für alle die eine Auszeit brauchen: Gabriel‘s Cucina in Dornbirn schickt seine Gäste in einen schmackhaften Urlaub.

Seint bald 19 Jahren lebt Inhaber Gabriel Venturiello seine italienischen Wurzeln in Dornbirn kulinarisch aus. Wer nun aber eine klassische Pizzeria vor Augen hat, ist auf der falschen Spur. Die beliebte, belegte Teigware findet auf Gabriels Speisekarte nämlich keinen Platz.

<span class="copyright">hartinger</span>
hartinger

Dafür hat das Restaurant eine erlesen Auswahl an mediterranen Spezialitäten, die neu interpretiert und kreativ umgesetzt werden. Dazu gehören verschiedenste Fische und Meeresfrüchte, Fleischgerichte mit Beilagen oder hausgemachte Kürbisgnocci. Mit importierten Produkten aus Italien wie Olivenöl, Gewürzen, Büffelmozzarella oder Wein gewinnt das Restaurant an geschmacklicher Authentizität. Auch für seinen Espresso und selbst hergestellten Limonchello ist er bekannt. Ergänzend zur Karte gibt es mündliche Tagesempfehlungen, die im ständigen Wechsel sind. „Wir bieten beste Qualität in einem legeren Rahmen.“, so Gabriel.

Noble Gemütlichkeit

Das Restaurant mag durch seine Speisekarte eitel erscheinen, doch Gabriel‘s Cucina beweist mit seinem gelassenen Ambiente das Gegenteil. Vielmehr verzaubert das Lokal seine Gäste mit einer warmen, gemütlichen Wohnzimmeratmosphäre. Damit ist es der ideale Treffpunkt für familiäre Essen, romantische Dates oder ausgibige Weihnachtsfeiern.

<span class="copyright">hartinger</span>
hartinger

Gabriel gibt aber den Rat: „Es ist von Vorteil zu reservieren, denn durch unsere Sitzplatzgröße sind wir fast immer voll.“ Wenn das Wetter mitspielt, die Temperaturen steigen und die Tage länger werden, kann man das Essen auch im Freien auf der Terasse genießen. Im Sommer wird das italienische Flair durch Events wie Grillfeste oder Live-Musik zusätzlich unterstrichen. Passend zu den mediterranen Speisen veranstaltet Gabriel auch portugisische oder griechische Abende.

 <span class="copyright">hartinger</span>
hartinger

Sein Wissen über die Mittelmeerspezialitäten teilt er gern. Wer also neben Nudeln mit Pesto und Tiefkühlpizza mal wieder etwas Abwechslung in seine Küche bringen möchte, für den hat er das Richtige parat. Die Geichte gibt es nämlich nicht nur bei ihm im Lokal sondern, si sind auch zum Nachkochen geeignet. Das Kochbuch dazu kann man gleich vor Ort erwerben.

Elisabeth Achammer

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.