Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Interview

„Der Gegner im eigenen Haus ist der härteste“

Madeleine Petrovic sieht Pilz und Lunacek als mögliche Ursachen für den Wahlausgang.

Die Grünen wurden abgewählt. Haben Sie mit diesem Ergebnis gerechnet?

Madeleine Petrovic: Nein, ich habe mit sechs bis acht Prozent gerechnet.

Wie erklären Sie sich den Wahlausgang?

Es gibt sicher mehrere Ursachen. Ich glaube, dass es mit der Zuspitzung auf Kurz, Kern und Strache und mit Ulrike Lunacek als Spitzenkandidatin zu tun hat.

War diese Entscheidung falsch?

Man hat sich dafür entschieden, auf Ulrikes noble und faire Art zu setzen. Aber Wahlkämpfe sind weder nobel noch fair. Es wäre ja auch falsch gewesen, ihr einen anderen Stil aufzuzwingen. Aber dann hätte man jemanden finden müssen, der auf derselben Ebene kontern und angreifen kann wie die anderen Kandidaten. Aber sehr viele Optionen scheint es nicht gegeben zu haben.

Welchen Anteil hat Peter Pilz am Wahldebakel?

Der hat sich schon viel früher von der Partei entfernt. Der Fehler war, dass man sich nicht schon früher getrennt hat. Und man hätte ihm danach nicht auch noch Parteimittel zur Verfügung stellen sollen.

Wie gespalten ist Ihre Partei?

Ich glaube, dass die Grünen wieder mehr miteinander reden sollten.

War die Idee einer Dreier-Spitze gut?

Es gab ja keine andere Möglichkeit. Ulrike hätte nicht alle Funktionen übernehmen können. Und es ist unglaublich schnell gegangen, dass Eva Glawischnig ihr Amt niedergelegt hat. Ihr Rücktritt hatte aber sicher auch mit Pilz zu tun, der ihr die Führungsaufgabe wahrlich nicht leicht gemacht hat. Der Gegner im eigenen Haus ist nun einmal der härteste.

Interview: Christina Traar

„Wahlkampf ist nicht nobel und fair“
„Wahlkampf ist nicht nobel und fair“
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.