Die Alleinherrschaft der Christsozialen Union

Die CSU stellt seit 1957 ununterbrochen den Ministerpräsidenten in Bayern – von 1962 bis 2008 und seit 2013 mit absoluter Mehrheit. 2003 gelang etwas Einmaliges in Deutschland: Ministerpräsident Edmund Stoiber holte als Spitzenkandidat mit der CSU 60,7 Prozent der Stimmen und damit eine Zweidrittelm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area