ÖVP

Werner Amon, Leiter der ÖVP-Fraktion im Untersuchungsausschuss, sieht „ein bisserl viele Zufälle“ in der Konstellation, die zu der Hausdurchsuchung geführt hat – etwa den Weg der Zeugen über das Kabinett des Innenministeriums.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area