Schreiben hilft beim Denken

Der heutige „Tag der Handschrift“ lädt zum Nachdenken über Tinte und Tastatur. Verkümmert die Schrift, verkümmert das Denken. Verkümmert das Denken, verkümmert auch die Sprache. Plädoyer für das Schreiben mit der Hand.

Von Karin Waldner-Petutschnig

Mit der Hand schreiben macht schlau, ist der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband überzeugt. Durch die Motorik des Schreibens lassen sich die Inhalte besser merken, heißt es aus München anlässlich des heutigen Tags der Handschrift. Das langsame Führen des Schreibwer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.