Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Auf dem Weg in die Unfreiheit

ESSAY. Die Abwägung zwischen der Gefährdung Einzelner und dem Freiheitsentzug von Menschen, die keine Straftat begangen haben, fällt in jeder liberalen Demokratie zugunsten des Grundrechts auf Freiheit aus. Von Peter Strasser

Zurzeit erregt in Österreich eine Debatte die Gemüter, welche sich um Anlassfälle zentriert, die schlimm genug sind. Ein Asylwerber ersticht eine Frau, er ist seit Langem als gefährlich bekannt, dennoch wurde er nicht aus dem Verkehr gezogen. Hatte die Behörde wirklich keine Handhabe?

Unser Innenmini

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.