Bis zu sechs Monate Haft auf Verdacht

ÖVP und FPÖ haben sich intern auf ein Modell einer „Sicherungshaft für potenziell gefährliche Asylwerber“ geeinigt: Asylbeamte sollen sie verhängen, nach maximal zwei Tagen muss ein Richter prüfen. Allerdings braucht es die Stimmen einer Oppositionspartei.

Von Michael Jungwirth und Georg Renner

Auch wenn die aktuelle Begründung der Mord an einem Asylbeamten in Dornbirn ist: Die Pläne der türkis-blauen Bundesregierung, eine „Sicherungshaft“ einzuführen, um „potenziell gefährliche Asylwerber“ aus dem Verkehr zu ziehen, liegen schon weit länger in der Sch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area