UN-Tribunal zum Genozid in Ruanda

1994 beschloss der UN-Sicherheitsrat die Errichtung eines Internationalen Strafgerichtshofs für Ruanda. 1995 nahm der ICTR seine Arbeit in Arusha, Tansania, auf. Das Ruanda-Tribunal war 1998 das erste internationale Strafgericht, das einen Angeklagten wegen Völkermord verurteilte. Ein ruandischer Bü

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area