Eine Entlastung ohne tief greifende Reform

Heute wird die Steuerreform vorgestellt. Geringverdiener sollen ab 2020 entlastet werden, der Mittelstand ab 2021, die Wirtschaft ab 2022.

Michael Jungwirth

Bescheidenheit ist keine Tugend der Politik: Heute werden Kanzler, Vizekanzler, Finanzminister, Staatssekretär die Details der Steuerreform vorstellen. Schon im Vorfeld der Präsentation wurde großspurig verkündet, es handle sich nicht nur um die stärkste Entlastung seit Jahrzehnten,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area