Opposition lässt kein gutes Haar an Reform

Die Opposition findet die Steuerreformpläne der Regierung unzureichend. SPÖ-Budgetsprecher Kai Jan Krainer bezeichnet das angekündigte „Sparen im System“ als eine „gefährliche Drohung“. Jetzt-Klubchef Bruno Rossmann lobt zwar die Senkung der Krankenversicherungsbeiträge für Geringverdiener, vermisst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.