„Es soll jetzt nicht der totale Krieg ausbrechen“

FPÖ-Minister Mario Kunasek spricht über zerschlagenes Porzellan und die nun unvorhersehbare Dynamik im Parlament. Er selbst kehrt in die Landespolitik zurück. Von Ernst Sittinger

Herr Minister, Sie packen im Ministerium bereits Ihre Sachen?

MARIO KUNASEK: Ja, ich bin dabei, die Dinge zu ordnen und korrekt abzuschließen.

Warum hat die FPÖ Innenminister Herbert Kickl zum Faustpfand für einen Verbleib in der Regierung gemacht?

Er ist eine tragende Säule unserer Regierungsmannschaf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area