Für Karas ist die FPÖ kein Partner mehr

Für Othmar Karas, EU-Spitzenkandidat der ÖVP, kommt die FPÖ nach der Neuwahl als Koalitionspartner nicht mehr infrage. Das Ibiza-Video sei „grauslich“, ein „Psychogramm des zweiten Gesichts der FPÖ“. Er sei sehr froh, dass Kanzler Sebastian Kurz „so schnell“ entschieden und die Koalition beendet hab

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area