Rote Hochburg von der ÖVP erobert

Schmerzhaft für die SPÖ: Die ÖVP konnte ihr ein Kernland abnehmen. Im Burgenland überholte die ÖVP (35,4 Prozent der Stimmen) die SPÖ (33 Prozent), die damit nur mehr in Kärnten und in Wien als Erster aus dieser Bundeswahl hervorging. Trotz Platz zwei lieferte das Burgenland aber das beste SPÖ-Ergeb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area