INTERVIEW

„Worte sind starke Waffen“

Friedensforscher Werner Wintersteiner: „Verrohung der Sprache ist gefährlich.“

Vor dem Attentat auf Walter Lübcke gab es Hasskampagnen gegen ihn im Netz. Sind die sozialen Netzwerke ein Brandbeschleuniger, der zu Gewalt führen kann?

werner Wintersteiner: Natürlich können sie das sein. Worte sind starke Waffen und einem Gewaltaufruf können Taten folgen. Wir leben leider in einer

Artikel 8 von 102
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area