Das neue weibliche Europa

Mit Ursula von der Leyen, Christine Lagarde und Margrethe Vestager sollen zum ersten Mal drei Frauen wesentlich die Geschicke der EU mitbestimmen. Eine Annäherung.

Von Peter Riesbeck

Europa ist eine Frau. Zumindest in der griechischen Mythologie. Nun gönnt sich die EU zum ersten Mal eine weibliche Doppelspitze – und die Frage ist: Werden Ursula von der Leyen als neue Kommissionschefin und Christine Lagarde als designierte Präsidentin der Europäischen Zentralban

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area