Interview

„Attacken auf Kickl helfen ÖVP und FPÖ“

Politikwissenschaftler Peter Filzmaier analysiert den Konflikt zwischen Gernot Blümel und Herbert Kickl.

Was hat die ÖVP strategisch für einen Grund, sich jetzt auf Herbert Kickl einzuschießen?

Peter Filzmaier: Wahlstrategisch macht das Sinn, weil es ein Signal an gleich zwei ÖVP-Wählergruppen ist, die man selten gleichzeitig erreicht: die bürgerlich-liberalen, wo eine Abgrenzung von Kickl sinnvoll ist,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area