„Die Reform amortisiert sich in eineinhalb Jahren“

Der Zeitplan für die Kassenfusion sei „verdammt eng“, gesteht ÖGK-Obmann Krenn. „Aber ich sehe es sportlich.“

Fusionskosten in Höhe von 300 bis 400 Millionen Euro berechnete Prof. Werner Hoffmann in einem Gutachten zur Strukturreform, die 21 Sozialversicherungsträger zu fünf fusioniert. Dem gegenüber stehe ein Einsparungspotenzial von rund 300 Millionen pro Jahr. Für Matthias Krenn, seit 1. April für die Üb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area