Wirbel um Liedtexte

Die „Liederbuch-Affäre“ hat 2018 den niederösterreichischen Landtagswahlkampf überschattet. Damals wurden antisemitische Liedertexte in einem Liederbuch der Burschenschaft „Germania“ bekannt. FPÖ-Spitzenkandidat und Parteichef Udo Landbauer musste – interimistisch – zurücktreten, die FPÖ versprach d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area