Sanktionen und Pöbeleien sind Ausdruck der neuen Außenpolitik

ESSAY. Donald Trump ist nicht der erste US-Präsident, der das Außenministerium ausgehöhlt hat. Doch seine Diplomatie via Twitter ist Sinnbild dafür, dass klassische Diplomatie sich längst überlebt hat. Von Ingo Hasewend

Donald Trumps Umgang mit Dänemark zeigt, wie sehr der US-Präsident Diplomatie verachtet. Trump betreibt Außenpolitik wie ein Geschäft, bei dem er die USA als Gewinner sehen will. Maximaler Druck statt schrittweise Annäherung. Es werden ultimative Drohungen ausgesprochen und Unfolgsame bepöbelt. Das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area