„Der Feldhase“

Prunkstück der auf Herzog Albert von Sachsen-Teschen (1738–1822) zurückgehenden Sammlung. Dürer täuscht hier den Betrachter: „Der Hase sitzt im Nichts und wirft gleichzeitig einen Schatten ins Nichts“, so Chefkurator Christof Metzger.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area