Der bunte Gegenentwurf

Diese Variante hat demokratiepolitisch viel Charme, weil es sie noch nie gab in Österreich. Und sie geht sich zahlenmäßig vermutlich ähnlich gut aus wie Schwarz-Blau. Den jüngsten Umfragen nach brächte man es auf eine Mehrheit mit gemeinsam gut 55 Prozent.

Der Haken: Inhaltlich wäre es für alle Betei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area