FPÖ und Strache gehen künftig getrennte Wege

Ex-FPÖ-Chef Strache verkündet seinen politischen Rückzug, die Partei suspendiert ihn trotzdem. Eine Trennung in 12 Stunden im Rückblick.

Von Christina Traar

In eine Wiener Innenstadt-Vinothek, in der FPÖ-Funktionäre abends gerne ein Gläschen heben, hatte Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache die Medien an diesem Vormittag bestellt. Pünktlich nimmt der gefallene Held der Freiheitlichen vor dem mit Mikrofonen vollgestellten Tisch Platz –

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area