Landwirte fürchten Kürzung ihrer Gelder

15 Prozent weniger stehen im Raum. Chef der Bauernkammer warnt vor den Folgen.

Besorgt blicken die heimischen Bauern nach Brüssel, erklärt Josef Moosbrugger, Präsident der Landwirtschaftskammer. Das Programm der ländlichen Entwicklung im Rahmen der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) spiele eine wichtige Rolle, doch drohe hier eine Kürzung der EU-Gelder um 15 Prozent von 562 auf 48

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.