Grenzbeamte ohne Pardon

Die Schweiz, wo auch die Weltgesundheitsorganisation ihr Hauptquartier hat, hat die Grenzen seit Dienstag dicht gemacht. Die Einreise ist nur noch Schweizern, Menschen mit Aufenthaltserlaubnis und Berufspendlern gestattet. Zwischen 20 und 5 Uhr sind die Übergänge komplett gesperrt. Das gilt auch für

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.