„SchuldhafteRechtsverletzungen?Unwahrscheinlich“

GASTKOMMENTAR. Warum es Verfassungsjurist Andreas Khol töricht findet, der EU Versagen vorzuhalten. Die politische Klasse in Österreich habe sich in der Krise bewährt, einschließlich der Opposition. Von Andreas Khol

Wir stehen auch in Österreich erst am Anfang eines Wegs in der weltweiten Seuche. Ob und wie wir diese Prüfung bestehen, ist offen. Dabei sind wir in dieser Pandemie nur ein kleiner Teil des Ganzen. Die Welt ist ein einziges, zusammenhängendes Krankenzimmer geworden: Folge der immer weiter gehenden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.