Vom Bierzeltkasperl zum Kanzlerkandidaten

PORTRÄT. Die Coronakrise hat Bayern verändert. Kein deutsches Bundesland geht strenger vor – Markus Söder nahm sich Österreichs Kurs zum Vorbild und wandelte sich in der Rolle des Krisenmanagers zum Staatsmann.

Manchmal blitzt er noch auf, der schelmische Markus Söder von früher. „Die einzigen Werte, die mich interessieren, sind neue Infektionszahlen“, sagt er über seine guten Umfragewerte. Ganz kurz bleibt unklar, ob hier der alte politische Spieler in Söder spricht oder der neue staatstragende Krisenmana

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.