Opposition sucht ihre Rolle in der Krise

Weltweit erfreuen sich Regierungen bester Umfragewerte, die Oppositionsparteien dringen kaum mit ihren Themen durch. Im Nationalrat versuchen es SPÖ, FPÖ und Neos mit zwei Strategien.

Von Georg Renner

Es ist nicht leicht, in Zeiten einer Krise Opposition zu sein: Wie im weltweiten Trend sammeln auch in Österreich die Regierungsparteien Sympathien – die Grünen liegen in Umfragen gleichauf mit der SPÖ, die ÖVP kratzt an der absoluten Mehrheit: der „rally around the flag“-Effekt.

Es l

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.