Die Pannen der Grünen im Olymp der Macht

Ulrike Lunacek ist erstes sichtbares Opfer der grünen Zerreißprobe in der Regierung.

Ulrike Lunacek hatte von Anfang an keinen guten Start. Sie erschien als Notnagel, als Tribut an die Frauenquote, als zweitbeste Lösung. Als Kulturministerin war schon eine andere gehypt worden. Als Staatssekretär hätte sich Kogler Josef Meichenitsch gewünscht, Vertrauter in wirtschafts- und finanzpo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.