Riess übernimmt

Überraschend wurde nicht der Sportminister, sondern die Wüstenrot-Chefin und Ex-Vizekanzlerin Susanne Riess zur Präsidentin der Österreichischen Sporthilfe gewählt. Sie hatte das Amt auch von 2000 bis 2003 inne. APA

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.