Deutsche Gerichte bei der Arbeit eingeschränkt

Welche Maßnahmen zum Schutz vor Coronavirus getroffen werden, liegt im Ermessen der Zuständigen.

Verschobene Urteile, abgesagte Verhandlungen, Richter im Homeoffice – die Ausbreitung des Coronavirus zwingt auch die deutschen Gerichte und Justizbehörden zu einschneidenden Maßnahmen. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe verlegte am Montag die Verkündung eines wichtigen Urteils vom 24. März a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.