Santiago de Chile

Krawalle bei Corona-Protesten

Bei Protesten wegen der wirtschaftlichen Härte in der Corona-Krise haben sich Demonstranten und Polizisten in einem Vorort von Santiago de Chile Auseinandersetzungen geliefert. Bewohner errichteten am Montag Barrikaden und warfen Steine auf Polizisten. Die Beamten setzten Wasserwerfer und Tränengas

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.