Wandelbare Festspiele

Kultur. Zwei ganz verschiedene, große Produktionen stehen noch bei den Bregenzer Festspielen auf dem Programm. Im Opernstudio läuft „Eugen Onegin“, es folgt die Uraufführung von „Wunderwandelwelt“. Seiten 24/25  Roland Paulitsch

zum Artikel: Musiktheater-Collage und „Eugen Onegin“ im Sumpf
Artikel 1 von 106
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area