Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Polnischer Außenminister in Kiew zu Gast

kiew. Polens Außenminister Radoslaw Sikorski hat bei einem Besuch in Kiew eine faire und freie Präsidentenwahl in der Ukraine am 25. Mai angemahnt. Die Übergangsregierung sollte „alles tun für die Legitimität“ der Abstimmung, sagte Sikorski bei einem Treffen mit Amtskollegen Andrej Deschtschiza. Die Wahl müsse auch in der krisengeschüttelten Ostukraine ohne Druck und Gewalt verlaufen. In der Region gehen Regierungseinheiten in einer „Anti-Terror-Aktion“ mit gepanzerten Fahrzeugen gegen bewaffnete prorussische Separatisten vor.

Der Ukraine stellte Sikorski für 2015 den Wegfall der Visapflicht bei der Einreise in die EU in Aussicht. Nötig dazu seien aber Maßnahmen gegen Korruption „Der Kampf gegen die Korruption ist auch wichtig für die Umsetzung des Abkommens mit dem Internationalen Währungsfonds“, betonte er.

Polens Chefdiplomat drängte in Kiew auf eine Einigung zwischen Russland und der Ukraine über die Lieferung und den Transit von russischem Gas. Dazu bleibe immer weniger Zeit, warnte Sikorski. Moskau fordert von Kiew rund 2,6 Milliarden Euro für geliefertes Gas. Die Ukraine weist dies jedoch als „politischen Preis“ zurück.

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.