Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Denkzettel

Bitterer Trost

Die Grünen stehen vor einem Schuldenberg.

Noch ist es nicht sicher, aber wahrscheinlich werden die Grünen nach 31 Jahren nicht mehr dem Nationalrat angehören. Die Partei, mit der Peter Pilz in den Nationalrat zieht, versteht sich ja nicht als Nachlassverwalterin der Grünen.

Einem Nachlassverwalter müssten sich die Haare sträuben angesichts der Hinterlassenschaft des teuren Verblichenen. Die Grünen hatten keine Kosten gescheut, um einen der Ihren in die Hofburg entsenden zu können. Wahlkampfrückerstattung gibt es nach Bundespräsidentenwahlen nicht. Schneller als erwartet folgte der nächste kostspielige Wahlkampf. Sollte die Partei tatsächlich aus dem Parlament fliegen, fiele sie um Millionen um, ohne die eine Rückzahlung der aufgehäuften Schulden kaum vorstellbar scheint. Die Lage erinnert an 2005, als Jörg Haider das BZÖ gründete und seine alte FPÖ mit ihren Schulden zurückließ. Die Erfolgsgeschichte der Blauen als Vorbild für Grün? Ein bitterer Trost. Thomas Götz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.