Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Espresso

Übernächste Ausfahrt: Luna

Der Mond, unser ganz schön bleicher und angenehm ruhiger Erdsatellit, rückt wieder in den Fokus: Seit 1972 war dort kein Mensch mehr, nur Gerümpel ließen die Raumfahrtnationen zurück. Jetzt legt China Pläne für mehrere Missionen vor: Unter anderem ist eine Landung auf der geheimnisumrankten dunklen Seite geplant. Der geschäftige Rover „Jadehase“ kurvte ja bereits 2012 auf der Mondoberfläche herum und suchte nach acht Schätzen. Das auf der Erde superrare Helium-3 ist besonders verlockend. All-mächtiges Profitstreben! Japanische Forscher entdeckten zudem eine 50 Kilometer lange und 100 Meter breite Höhle – was frappierend an irdische Einkaufszentren erinnert. Dieser Tunnel könnte Menschen Zuflucht vor Strahlung und Temperaturen (plus 130 bis minus 160 Grad!) bieten. Frage: Wer schützt Luna vor Erdlingen? Auch die USA wollen ja wieder Menschen zum Mond schießen – nein, wohl nicht den, an den Sie jetzt gerade denken. Thomas Golser

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.