Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Zeit im Buch

Ein Appell des Papstes an die Jugend: Seid mutig

Der Papst sorgt sich um die Jugendlichen, es bringe ihn regelrecht in Rage, wenn er an manche Unsitten denke, mit denen sich junge Menschen um den Verstand und um ihr Herz brächten. Aber auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, die es den Heranwachsenden oft nicht möglich machten, zu träumen. Das jedenfalls hat er in einem großen Interview verraten, das zu Ostern in Buchform erschienen ist. Ein halbes Jahr vor der Jugendsynode der katholischen Kirche im Herbst richtet sich Papst Franziskus mit einem Appell an die Jugend der Welt: Seid mutig! „In jedem jungen Menschen wohnt ein Prophet, und er muss sich dessen bewusst werden“, sagt der Pontifex im Gespräch mit dem italienischen Journalisten Thomas Leoncini, das dem Buch „Gott ist jung“ zugrunde liegt. „Er muss sich klar darüber werden, dass er die Schwingen eines Propheten hat, das Auftreten eines Propheten, etwas zu sagen, aber auch zu machen.“ Im Herbst wollen die katholischen Bischöfe im Vatikan über die Jugend sprechen. Franziskus hat das bereits getan und erzählt über seine eigene Jugend, seine Träume, aber auch Zweifel, die er als junger Mensch hatte und noch immer hat. So entschied er sich als 17-Jähriger für eine gewöhnliche Laufbahn, obwohl er schon damals eine „intensive Begegnung“ mit Gott hatte. Und er verrät: „Ich hatte eine Freundin.“ Dass Franziskus lebensnah und auf der Höhe der Zeit ist, zeigen etliche Episoden, von denen er spricht – und sie überraschen nicht, denn der Argentinier machte seit seiner Wahl zum Papst immer wieder mit lebensnahen Dingen Schlagzeilen. So spricht er in dem Buch auch von den Gefahren des bei jungen Menschen verbreiteten „Vorglühens“ vor Partys und warnt vor den Gefahren der sozialen Medien, ohne sie aber grundsätzlich zu verteufeln. Das Internet ließe sie „in der Luft hängen“. Der Papst wendet sich aber auch gegen die jugendfeindliche Arbeitswelt, gegen Ausbeutung, damit Jugendliche nicht auf der „Müllhalde der Gesellschaft“ enden. Ein Buch, das auch für Nichtgläubige erhellend ist und als Aufruf verstanden werden kann. Ingo Hasewend

Ein Appell des Papstes an die Jugend: Seid mutig
Ein Appell des Papstes an die Jugend: Seid mutig
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.