Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Denkzettel

Weltpolitik im Affekt

Trumps Strategie kann es nur schlimmer machen.

Die Bilder der qualvoll erstickten Menschen sind furchtbar. Insofern kann man Donald Trump nicht widersprechen, wenn er fordert, die Weltgemeinschaft dürfte den Giftgasangriff in Syrien nicht durchgehen lassen. Die Blockade im Sicherheitsrat ist eine Schande, der Impuls zum Handeln mächtig. Doch öffentliche Erregung ersetzt keine Strategie. Und überstürzte Aktionen können jede Situation noch schlimmer machen. Das hat Trump mit dem Raketenangriff auf eine syrische Militärbasis vor einem Jahr bewiesen. Die Aktion blieb wirkungslos. Anschließend ließ der US-Präsident das Assad-Regime wieder gewähren.

Trump hat keinen Plan und kein klares Ziel. Statt diplomatische Initiativen zu ergreifen, droht er Russland präpotent mit „hübschen, neuen“ Raketen. Durch heimische Affären aufgewühlt und frustriert wie selten zuvor lebt er augenscheinlich seinen inneren Furor aus. Das disqualifiziert ihn als hehren Verteidiger des Völkerrechts. Karl Doemens

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.