Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

kompakt

Sanaa

Sieben Tote bei Angriff auf Auto mit Kämpfern

Bei einem mutmaßlichen US-Drohnenangriff im südlichen Jemen sind nach Angaben von Stammesführern sieben Kämpfer des Terrornetzwerks Al-Kaida getötet worden. Das Auto mit den Extremisten sei von einem unbemannten Flugobjekt auf einer Straße in der Provinz Schabwa beschossen worden, sagten sie unter der Bedingung, dass ihre Namen nicht genannt werden.

Washington

Ex-Wahlkampfhelfer muss in Einzelhaft

Der frühere Wahlkampfmanager von US-Präsident Donald Trump, Paul Manafort, ist nach Angaben seiner Anwälte in Einzelhaft genommen worden. 23 Stunden am Tag müsse er in einer Einzelzelle in einem Gefängnis in Virginia verbringen, teilten sie am Freitag mit. Manafort sei es unter diesen Umständen praktisch unmöglich, seine Verteidigung in Prozessen wegen Steuer- und Bankenbetrugs sowie wegen der Arbeit als nicht registrierter ausländischer Agent vorzubereiten.

Den Haag

Botschaftsmitarbeiter wurden ausgewiesen

Die Niederlande haben iranische Botschaftsmitarbeiter ausgewiesen. Der niederländische Geheimdienst AIVD sprach am Freitag von zwei Personen, die bei der Botschaft akkreditiert gewesen seien. Weitere Angaben wurden nicht gemacht. Niederländischen Medien zufolge wurden die Personen am 7. Juni ausgewiesen. Das Außenministerium lehnte eine Stellungnahme ab.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.