Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Presseschau zum NSU-Urteil

Am Prozess ist Deutschland gewachsen

HAMBURG. Die Terrorserie, deren Urheber Deutschland aus den Angeln heben wollten, ist einer so nüchternen wie genauen Analyse unterzogen worden. Beim NSU-Prozess wurde das Potenzial eines Rechtsstaats ausgeschöpft – im Sinne der Opfer wie auch der übrigen Bürger. Davon konnte sich jeder überzeugen, der in den vergangenen fünf Jahren die Nachrichten verfolgt und in dem Verfahren mehr gesehen hat als Dauer und Kosten. Deutschland ist daran gewachsen.

Kein Schlussstrich unter der Akte NSU

ZÜRICH. Die Gefahren des rechtsextremen Terrorismus sind mit der lebenslangen Haftstrafe gegen Beate Zschäpe keineswegs gebannt. Staat und Gesellschaft müssen angesichts fortschreitender Radikalisierungstendenzen auf der Hut sein. Das Fazit des NSU-Prozesses müsste daher sein, dass die Gesellschaft äußerst wachsam und zudem willens sein muss, rechtsextremes Gedankengut rechtzeitig zu erkennen. Jeder muss den Mut aufbringen gegenzusteuern.

Das Mosaik des Schreckens

FRANKFURT. Dass viele Fragen ungeklärt bleiben, ist den Münchner Richtern nicht anzulasten. Das Versagen der Sicherheitsbehörden ist bestürzend, es ist eine Mischung aus Schlamperei, Scheuklappen und Unfähigkeit. Wie das passieren konnte, wollen die Familien der Opfer wissen; auch das ist verständlich. Doch dafür sind nicht die Strafgerichte zuständig, sondern Untersuchungsausschüsse, die im Bund und in den Ländern eingesetzt wurden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.