Leitartikel

Der Staat sollte geradestehen

Der Staat sollte gerade stehen
Der Staat sollte gerade stehen

Auch wenn es frech wirkt: Die FPÖ hat recht, von der Republik Ersatz der Kosten zu verlangen, die durch die Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl entstanden sind.

Auf den ersten Blick klingt das alles ja zunächst einmal reichlich frech: Die FPÖ hat – und zwar nur auf Basis von Formfehlern, ohne jeden Hinweis, dass es tatsächlich Manipulationen zugunsten Van der Bellens gegeben haben könnte – die Stichwahl angefochten, weil ihr Kandidat knapp unterlegen war. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.