Leitartikel

Aus der Bahn geworfen

Nach dem Bürgerkrieg entwickelte sich Sri Lanka in Absenz von Terror zum Urlaubsziel. Nun ist das Land mit neuer Gewalt konfrontiert und politisch tief wie nie in einer Krise.

Seit dem Ende des Bürgerkriegs im Mai 2009 hat es in Sri Lanka keine Terroranschläge mehr gegeben. Nachdem die als terroristisch eingestuften „Befreiungstiger von Tamil Eelam“, die jahrzehntelang für einen unabhängigen Staat im Norden kämpften, militärisch besiegt waren, beruhigte sich die Lage auf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area