Aussensicht

Von Spaltung und Ausgrenzung

Hätte ich ein „Unwort“ zu vergeben, müsste es „Spaltung“ sein. Kein Wort hat in den letzten beiden Jahren eine solche Karriere gemacht wie dieses.

Der Vorwurf, die Gesellschaft zu spalten, ist zu einer wohlfeilen Redensart geworden, mit der man seine eigene gute Gesinnung und die schlechte der andere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area